oyster card london

In London möchte man nicht wirklich mit dem Auto fahren. Hier läuft alles über die öffentlichen Verkehrsmittel, welches natürlich höchst modern ist und beste Anbindungen von A nach B bietet. Das Ticket System ist sehr ausgeklügelt und bietet maximalen Komfort für Reisende.

Die Visitor Oyster Card in London

Die Oyster Card bietet einfach Handling bei der Fortbewegung bei günstigen Preisen. So entdeckt man mit dieser E – Fahrkarte London ideal.

Wo kann man die Oyster Card kaufen und aufladen?

Als Alternative zur Oyster Card dient auch die Kreditkarte, wenn Wireless Payment. Hier wird kann einfach von der Kreditkarte abgebucht und das zum besten Tarif. Hier sollte man jedoch stets dieselbe Kreditkarte je Person verwenden. In wohl jeder U Bahn Station stehen Automaten, an denen man die Oyster Card problemlos kaufen kann. Bis höchsten 90 Pfund kann man an den U Bahn Stationen die Oyster Card aufladen. Restguthaben ab einem gewissen Betrag kann man sich sogar rückerstatten lassen (am Automaten)

Wie funktioniert die Oyster Card in London?

Die Oyster Card lässt sich einfach mit Guthaben auffüllen wie wir es von Handy Prepaid Karten kennen. Die Fahrten werden das Guthaben nun ganz einfach reduzieren. Die gute Nachricht ist, dass es einen Sicherheitsmechanismus gibt (Daily Price Cap), selbiger sorgt dafür, dass man nicht teurer fährt als man es mit anderen Tickets müsste. Es spielt dabei keine Rolle ob man mit DLR oder der U Bahn fährt. Einfach vor der Fahrt einbuchen und nach der Fahrt ausbuchen. In Bussen geschieht das Ein- und Ausbuchen automatisch. Hier helfen die Oyster Touch Pads.

Similar Posts