Zurück zu Rezepte

 
Von Claudia Spaulding, Darmstadt, Deutschland
 
Gebäck Kuchen
 

Queen Mary-Kuchen (schottisch)

 
Zutaten:
 
1 Paket Blätterteig (250)
2 EL Aprikosenmarmalade
90 g Butter
85 g Zucker
4 Eier verquirlt
90 g Orangeat und Zitronat
45 g Sultanien
3 TL selbstaufgehendes Mehl, gesiebt
 
Zubereitung:
 

1.Den Backofen auf 240 °C vorheizen (Gas 200°C). Eine Kuchenform mit 22 cm Durchmesser mit zerlassener Butter ausstreichen.
2.Den Teig ausrollen, um Boden und Seiten der Form auszulegen; die Ränder begradigen. 20 Min. kühl stellen. Den Teig gleichmäßig mit einer Gabel einstechen und ca 10 Min. backen. Aus dem Ofen nehmen und den Boden mit Marmelade bestreichen.
3.Butter und Zucker in einer kleinen Rührschüssel mit dem Mixer locker und schaumig rühren. Nach und nach die Eier zugeben, nach jeder Zugabe gut vermischen. (Die Mischung wirkt flockig.) Trockenfrüchte und Mehl zugeben und kurz unterrühren.
4.Die Mischung in die abgeckühlte Teigform füllen; 10 Min. backen. Die Temperatur auf 210 °C ( Gas 190°C) zurückschalten und den Kuchen weitere 25 Min. backen, bis eine in die Mitte gestochene Nadel sauber bleibt. Warm oder kalt servieren.

Zurück zu Rezepte